Untersuchung möglicher Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt in Sachsen – Lösungsansatz, Analyse Ist-Zustand, Daten- und Parametermodell, Modelltest

Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 60. Jahrgang, Heft 1, Februar 2016

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
60. Jahrgang, Heft 1,
Februar 2016

Autorin/Autor:
Robert Schwarze, Werner Dröge, Michael Wagner, Sebastian Spitzer, Verena Maleska und Karin Kuhn

Schlagworte:
Klimaänderung, Modelltest, Nebel, Parametermodell, Wasserhaushalt

Zitierung:
SCHWARZE, R., W. DRÖGE, M. WAGNER, S. SPITZER, V. MALESKA & K. KUHN (2016): Untersuchung möglicher Auswirkungen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt in Sachsen – Lösungsansatz, Analyse Ist-Zustand, Daten- und Parametermodell, Modelltest. – Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 60 (1), 38–56; DOI: 10.5675/HyWa_2016,1_3

Integrierte Modellierung von Wasserdargebot und Wasserbedarf am Beispiel der Bewässerungslandwirtschaft in Sachsen
Strategie zur Kalibrierung großräumiger Wasserhaushaltsmodelle sowie Ergebnisse für Ist-Zustand und Klimaszenarien in Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.