Ermittlung eines naturnahen Wasserhaushalts als Planungsziel für Siedlungen

Autorin/Autor:
Oliver Schulz, Sabrina Giebner, Heide Kerber, Carolin Völker, Rainer Stock, Thomas Buch, Anna Eva Heinrich, Jörg Oehlmann, Ulrike Schulte-Oelmann

Schlagworte:
Nidda, Beteiligung, Dialog, Wasserrahmenrichtlinie, Stakeholder, Öffentlichkeit

Zitierung:
Schulz, O., Giebner, S., Kerber, H., Völker, C., Stock, R., Buch, T., Heinrich, A.-E., Oehlmann, J., Schulte-Oelmann, U. (2018): Ermittlung eines naturnahen Wasserhaushalts als Planungsziel für Siedlungen – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 62, (6), 441-452;
DOI: 10.5675/HyWa_2018.6 _6

Monitoring kleiner und mittlerer Fließgewässer mittels bemannter und unbemannter Wasserfahrzeuge – Ergebnisse des Projektes RiverView
Das Konzept der Ökosystemleistungen – eine Chance für Integratives Gewässermanagement