Wasserdaten sammeln mit dem Smartphone – Wie können Menschen messen, was hydrologische Modelle brauchen? – Collecting water data using smartphones – how can people measure what models need?

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 2
April 2019

Autorin/Autor:
Jan Seibert, H.J. (Ilja) van Meerveld, Simon Etter, Barbara Strobl, Rick Assendelft, Philipp Hummer

Schlagworte:
Bürgerwissenschaft, Smartphone App, virtuelle Messlatte, Datensammlung, Wert von Daten

Zitierung:
Seibert, J., van Meerveld, H.J., Etter, S., Strobl, B., Assendelft, R., Hummer, P.  (2019): Wasserdaten sammeln mit dem Smartphone – Wie können Menschen messen, was hydrologische Modelle brauchen?  – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (2), 74-84;
DOI: 10.5675/HyWa_2019.2_1

 

   

Kontinuierliche Wirkungsabschätzung von verschiedenen Hochwasserschutzmaßnahmen über das gesamte Abfluss-Spektrum am Beispiel der Sihl - Continous estimation of the impact of various flood mitigation measures across the entire discharge range using the example of the Sihl river
Klimawandel in Niedersachsen und mögliche Folgen für die Grundwasserbewirtschaftung: ein Review Climate change in Lower Saxony (Germany) and possible consequences for groundwater management: a review