Saisonale Abflussprognosen für mittelgroße Einzugsgebiete in der Schweiz – Möglichkeiten und Grenzen hydrologischer Persistenz

Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 59. Jahrgang, Heft 2, April 2015

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
59. Jahrgang, Heft 2,
April 2015

Autorin/Autor:
Simon Schick, Ole Rössler und Rolf Weingartner

Schlagworte:
Hydrologische Erhaltungsneigung, hydrologische Persistenz, Prognosegüte, saisonale Abflussprognosen, Schweiz

Zitierung:
SCHICK, S., O. RÖSSLER & R. WEINGARTNER (2015): Saisonale Abflussprognosen für mittelgroße Einzugsgebiete in der Schweiz – Möglichkeiten und Grenzen hydrologischer Persistenz. – Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 59 (2), 59–67; DOI: 10.5675/HyWa_2015,2_2

Herleitung extremer Niederschläge und Hochwasser im Einzugsgebiet des Sihlsees für einen verbesserten Hochwasserschutz der Stadt Zürich
Ansprüche potenzieller Nutzer an ein Hochwasser-Frühwarnsystem für Sachsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.