Peer Review

Zielvorstellung eines Peer Review ist, gute Qualität der veröffentlichten Artikel zu gewährleisten. Die eingereichten Manuskripte werden vor Aufnahme in die HyWa von Fachkollegen begutachtet. Jedes eingereichte Manuskript, das thematisch und qualitativ in das Spektrum der HyWa passt, wird von der Redaktionsleitung an zwei unabhängige, für den jeweiligen Fachbereich versierte Gutachter weitergegeben. Diese übermitteln ihr Votum an die Redaktion. Korrekturen, Verbesserungen oder Ergänzungsvorschläge der Gutachter werden anonymisiert an die Autoren weitergegeben.

Kriterien für die Beurteilung eines Manuskripts sind unter anderem:

  • Ist der Beitrag originär und Stand der Wissenschaft?
  • Enthält das Manuskript weiterführende Erkenntnisse für Wissenschaft und/oder Praxis?
  • Ist das methodische Vorgehen korrekt und der Beitrag verständlich strukturiert?
  • Entsprechen die Untersuchungsergebnisse den Folgerungen und Statements?
  • Sind vorhandene Arbeiten zum Thema hinreichend berücksichtigt?