Der Bitterfelder Muldestausee als Sediment- und Schadstoffsenke

Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 59. Jahrgang, Heft 6, Dezember 2015

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
59. Jahrgang, Heft 6,
Dezember 2015

Autorin/Autor:
Frank W. Junge

Schlagworte:
Bitterfelder Muldestausee, Braunkohletagebaurestloch, Schadstoffeintrag, Schadstoffsenke, Sediment, Sedimentmanagement, Sedimentqualität, Sedimentrückhalt

Zitierung:
Junge, F.W. (2015): Der Bitterfelder Muldestausee als Sediment- und Schadstoffsenke. – Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 59 (6), 354–365; DOI: 10.5675/HyWa_2015,6_5

Organische Schadstoffbelastungen in Schweb- stoffen, Gewässersedimenten und Auen von Spittelwasser und Mulde und ihre Relevanz für das Flussgebiet Elbe
Hydromorphologische Methoden zur Beurteilung von Breitenverhältnissen am Beispiel der Elbe