Archiv des Autors: Bueroheld Wasserverwalter

Der schnelle Anstieg des Grundwassers nach Starkregen

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
64. Jahrgang, Heft 2
April 2020

Autorin/Autor:
Hartmut Wittenberg, Hafzullah Aksoy, Konrad Miegel

Schlagworte:
schnelle Grundwasserneubildung, präferentielle Fließwege, Basisabfluss, Lysimeter

Zitierung:
Wittenberg, H., Aksoy, H., Miegel, K.  (2020): Der schnelle Anstieg des Grundwassers nach Starkregen – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 64, (2), 66-74.
DOI: 10.5675/HyWa_2020.2_1

                        

Silbernanopartikel und Silbernitrat in naturnahen Gewässern – Vergleich von unterschiedlichen nichtlinearen Modellen zur Berechnung der durchschnittlichen Silberkonzentration bei einfacher und wiederholter Applikation

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
64. Jahrgang, Heft 2
April 2020

Autorin/Autor:
Claus Wasmuth, Bastian Fuß

Schlagworte:
Silbernanopartikel, nichtlineare Regression, Mikrokosmen, Umweltverhalten

Zitierung:
Wasmuth, C., Fuß, B.  (2020): Silbernanopartikel und Silbernitrat in naturnahen Gewässern – Vergleich von unterschiedlichen nichtlinearen Modellen zur Berechnung der durchschnittlichen Silberkonzentration bei einfacher und wiederholter Applikation – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 64, (2), 75-84.
DOI: 10.5675/HyWa_2020.2_2

                            

Entwicklung einer echolotgestutzten Methodik zur Kartierung der Sohlenstruktur von Oberflächengewässern des Tieflandes: Stand und Ausblick – Conception of an echo sounder-based approach for mapping bottom structures of lowland surface waterbodies: status and outlook

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
64. Jahrgang, Heft 1
Februar 2020

Autorin/Autor:
Simon Schönrock, Tim G. Hoffmann, Alexander Kost, Dietmar Mehl, Konrad Miegel

Schlagworte:
Gewässersohlkartierung, Echolot, Sohlensubstrat, Sohlstrukturen, Clusteranalyse, EG-Wasserrahmenrichtlinie (EG-WRRL)

Zitierung:
Schönrock, S., Hoffmann, T.G., Kost, A., Mehl, D., Miegel, K. (2020): Entwicklung einer echolotgestutzten Methodik zur Kartierung der Sohlenstruktur von Oberflächengewässern des Tieflandes: Stand und Ausblick – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 64, (1), 6-22. DOI: 10.5675/HyWa_2020.1_1

   

Effekte des Klimawandels auf die Sickerwasserrate – Ein Vergleich von Ergebnissen aus Klimamodellrechnungen mit langjährigen Messungen an Grünlandlysimetern – The effects of climate change on seepage water rate – A comparison of climate model calculations with long-term measurements on grassland lysimeters

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
64. Jahrgang, Heft 1
Februar 2020

Autorin/Autor:
Janine Köhn, Ralph Meißner, Holger Rupp, Frido Reinstorf

Schlagworte:
Klimawandel, beobachtbarer Trend, Lysimeter, Sickerwasser

Zitierung:
Köhn, J., Meißner, R., Rupp, H., Reinstorf, F. (2020): Effekte des Klimawandels auf die Sickerwasserrate – Ein Vergleich von Ergebnissen aus Klimamodellrechnungen  mit langjährigen Messungen an Grünlandlysimetern – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 64, (1), 23-36. DOI: 10.5675/HyWa_2020.1_2

   

Beurteilung akuter und chronischer Risiken von Pestiziden sowie des Stoffhaushalts von Bächen im ländlichen Raum – Assessing acute and chronic risks of pesticides and metabolisms in agricultural streams

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 6
Dezember 2019

Autorin/Autor:
Matthias Brunke, Maren Jarosch

Schlagworte:
Pflanzenschutzmittel, Biozide, multiple Stressoren, Gewässerbewertung, ökologischer Zustand, Tiefland, Fische, Makrozoobenthos, Wasserpflanzen, Abfluss

Zitierung:
Brunke, M., Jarosch, M. (2019): Beurteilung akuter und chronischer Risiken von Pestiziden sowie des Stoffhaushalts von Bächen im ländlichen Raum – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (6), 313-331. DOI: 10.5675/HyWa_2019.6_1

   

Das Potential der Kombination von maschinellem Lernen und Agenten-basierter Methoden in der Wasserbewirtschaftung – The potential of combined machine learning and agent-based models in water resources management

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 6
Dezember 2019

Autorin/Autor:
Benjamin Mewes, Andreas Schumann

Schlagworte:
Agenten-basierte Modellierung, Maschinelles Lernen, Lansing Modell, Bewässerungsstrategie, Sozio-Hydrologie, Wasserwirtschaft

Zitierung:
Mewes, B., Schumann, A. (2019): Das Potential der Kombination von maschinellen Lernen und agenten-basierter Methoden in der Wasserbewirtschaftung – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (6), 332-338. DOI: 10.5675/HyWa_2019.6_2

   

Grundwasser in Seen – eine komplexe Spurensuche – Grundwater in lakes – a complex search for tracers

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 5
Oktober 2019

Autorin/Autor:
Thomas Wolf, Ronja Ebner, Till Harum, Albrecht Leis, Anna Noffke, Thomas Pflugbeil, Franziska Pöschke, Vera Winde, Ben Gilfedder, Catharina Keim, Antje Schwalb, Sandra Bödekker, Roland Schick, Michael Faißt, Ulrich Lang, Dominik Eckert, Martin Wessels, Stefan Mirbach

Schlagworte:
Grundwasser, Seen, Grundwasserzutritte, Messmethoden, numerische Modelle, Wasserkörpersignatur, Bodensee

Zitierung:
Wolf, T., Ebner, R., Harum, T., Leis, A., Noffke, A., Pflugbeil, T., Pöschke, F., Winde, V., Gilfedder, B., Keim, C., Schwalb, A., Bödekker, S., Schick, R., Faißt, M., Lang, U., Eckert, D., Wessels, M., Mirbach S. (2019): Grundwasser in Seen – eine komplexe Spurensuche  – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (5), 242-261. DOI: 10.5675/HyWa_2019.5_1

   

Wege zur Zielerreichung des “guten ökologischen Potenzials” am Beispiel der Iller zwischen Krugzell und Lautrach – Means of target achievements for the “good ecological status” by the example of the river Iller between Krugzell and Lautrach

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 5
Oktober 2019

Autorin/Autor:
Philipp Stojakowits, Tobias Epple, Wolfgang Merkel, Arne Friedmann, Karl-Friedrich Wetzel

Schlagworte:
Ökologisches Potenzial, Flussbaumaßnahmen, Flussgeschichte, Iller

Zitierung:
Stojakowits, P., Epple, T., Merkel, W., Friedmann, A., Wetzel K.-F. (2019): Wege zur Zielerreichung des guten ökologischen Potenzials am Beispiel der Iller zwischen Krugzell und Lautrach – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (5), 262-277.
DOI: 10.5675/HyWa_2019.5_2

 

   

Synergien und Hemmnisse einer möglichen Integration von Starkregen in die Bearbeitung der europäischen Hochwasserrisikomanagementrichtlinie – Synergies and barriers of the possible integration of heavy rainfall for the implementation of the European Floods Directive

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 4
August 2019

Autorin/Autor:
Miriam Riese, Annegret H. Thieken, Eva Müggenburg, Philip Bubeck

Schlagworte:
Hochwasser, Starkregen, Hochwasserrisikomanagementrichtlinie, Wasserhaushaltsgesetz

Zitierung:
Riese, M., Thieken, A.H., Müggenburg, E., Bubeck, P. (2019): Synergien und Hemmnisse einer möglichen Integration von Starkregen in die Bearbeitung der europäischen Hochwasserrisikomanagementrichtlinie – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (4), 193-202.
DOI: 10.5675/HyWa_2019.4_1

   

Ableitung geogener Hintergrund- und Schwellenwerte für das Grundwasser in Sachsen-Anhalt – Determination of geogenic backround and threshold values for groundwater in Saxony-Anhalt

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 4
August 2019

Autorin/Autor:
Sophie Borrmann, Stephan Hannappel, Eike Barthel

Schlagworte:
Grundwasser, Hintergrundwerte, Wahrscheinlichkeitsnetz, Normalpopulation

Zitierung:
Borrmann, S., Hannappel, S., Barthel, E. (2019): Geogene Hintergrund- und Schwellenwerte für das Grundwasser in Sachsen-Anhalt – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (4), 203-215.
DOI: 10.5675/HyWa_2019.4_2

 

   

Evaluierung hochaufgelöster Ensemble-Niederschlagsvorhersagen für die Hochwasserfrühwarnung in kleinräumigen Flussgebieten am Beispiel der Starkregenperiode 2016 in Deutschland – Evaluation of high-resolution ensemble precipitation forecasts for early flood warnings in small-scale river basins during the heavy rainfall period 2016 in Germany

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 3
Juni 2019

Autorin/Autor:
Hannah Auer, Jan Bliefernicht, Jochen Seidel, Harald Kunstmann, Norbert Demuth

Schlagworte:
Niederschlag, Ensemblevorhersagen, Starkregen, Hochwasser, COSMO-DE-EPS

Zitierung:
Auer, H., Bliefernicht, J., Seidel, J., Kunstmann, H., Demuth, N. (2019): Evaluierung hochaufgelöster Ensemble-Niederschlagsvorhersagen für die Hochwasserfrühwarnung in kleinräumigen Flussgebieten am Beispiel der Starkregenperiode 2016 in Deutschland – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (3), 130-146. DOI: 10.5675/HyWa_2019.3_1

  

Natürliche und anthropogene Einflussfaktoren auf das hydrologische Regime des Wairau Plain Aquifer in Neuseeland – Natural and anthropogenic factors controlling the hydrological regime of the Wairau Plain Aquifer, New Zealand

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 3
Juni 2019

Autorin/Autor:
Thomas Wöhling

Schlagworte:
Grundwassermodellierung, Fluss-Grundwasser-Interaktion, Klimavariabilität, Grundwassermanagement, hydrologischer Wandel

Zitierung:
Wöhling, T. (2019): Natürliche und anthropogene Einflussfaktoren auf das hydrologische Regime des Wairau Plain Aquifer in Neuseeland – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (3), 147-157. DOI: 10.5675/HyWa_2019.3_2

 

  

Kontinuierliche Wirkungsabschätzung von verschiedenen Hochwasserschutzmaßnahmen über das gesamte Abfluss-Spektrum am Beispiel der Sihl – Continous estimation of the impact of various flood mitigation measures across the entire discharge range using the example of the Sihl river

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 3
Juni 2019

Autorin/Autor:
Jan Kleinn, Dörte Aller, Massimiliano Zappa, Norina Andres, David N. Bresch, Christian Marti, Matthias Oplatka

Schlagworte:
Hochwasserschutz, Variantenvergleich, Wirkung von Hochwasserschutzmaßnahmen, Niederschlag-Abfluß-Modellierung, hydrologische Modellierung, Extremwertstatistik,
Abfluss-Frequenz-Diagramm, Abfluss-Statistik, Sihl, Zürich

Zitierung:
Kleinn, J., Aller, D., Zappa, M., Andres, N., Bresch, D.N., Marti, C., Oplatka, M.  (2019): Kontinuierliche Wirkungsabschätzung von verschiedenen Hochwasserschutzmaßnahmen über das gesamte Abfluss-Spektrum am Beispiel der Sihl – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (3), 158-167. DOI: 10.5675/HyWa_2019.3_3

   

Wasserdaten sammeln mit dem Smartphone – Wie können Menschen messen, was hydrologische Modelle brauchen? – Collecting water data using smartphones – how can people measure what models need?

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 2
April 2019

Autorin/Autor:
Jan Seibert, H.J. (Ilja) van Meerveld, Simon Etter, Barbara Strobl, Rick Assendelft, Philipp Hummer

Schlagworte:
Bürgerwissenschaft, Smartphone App, virtuelle Messlatte, Datensammlung, Wert von Daten

Zitierung:
Seibert, J., van Meerveld, H.J., Etter, S., Strobl, B., Assendelft, R., Hummer, P.  (2019): Wasserdaten sammeln mit dem Smartphone – Wie können Menschen messen, was hydrologische Modelle brauchen?  – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (2), 74-84;
DOI: 10.5675/HyWa_2019.2_1

 

   

Klimawandel in Niedersachsen und mögliche Folgen für die Grundwasserbewirtschaftung: ein Review Climate change in Lower Saxony (Germany) and possible consequences for groundwater management: a review

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 2
April 2019

Autorin/Autor:
Konstantin W. Scheihing

Schlagworte:
Klimawandel, Multimodel-Ensemble, Grundwasser, Temperatur, Niederschlag, Niedersachsen

Zitierung:
Scheihing, K.W. (2019): Klimawandel in Niedersachsen und mögliche Folgen für die Grundwasserbewirtschaftung: ein Review  – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (2), 85-97; DOI: 10.5675/HyWa_2019.2_2

 

 

 

Eine Lysimeter-Studie zu Auswirkungen unterschiedlicher Grundwasser-Steuerregime auf den Bodenwasserhaushalt eines grundwassernahen Standorts – A lysimeter study on the impacts of different groundwater control regimes on the soil water balance of a shallow water table sites

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 1
Februar 2019

Autorin/Autor:
Ottfried Dietrich, Marcus Fahle, Thomas Kaiser, Jörg Steidl

Schlagworte:
Feuchtgebiet, Verdunstung, Wasserbilanz, Wasserbewirtschaftung, Lysimeter

Zitierung:
Dietrich, O., Fahle, M., Kaiser, T., Steidl, J. (2019): Eine Lysimeter-Studie zu Auswirkungen unterschiedlicher Grundwasser-Steuerregime auf den Bodenwasserhaushalt eines grundwassernahen Standorts – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (1), 6-18; DOI: 10.5675/HyWa_2019.1_1

 

    

Boot-gestütztes längskontinuierliches Monitoring von Fließgewässern mit online-Sonden – Bootbased measurement system for longitudinal monitoring of rivers with online sensors

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
63. Jahrgang, Heft 1
Februar 2019

Autorin/Autor:
Stefanie Wiek, Björn Helm, Pierre Karrasch, Sebastian Hunger, Tim G. Hoffmann, Simon Schönrock, Wolfgang Klehr, Achim Six, Ines Stäglich, Karin Kuhn, Dietmar Mehl, Jens Tränckner, Lars Bernard, Peter Krebs

Schlagworte:
Gewässermonitoring, Online-Messungen, Längsprofile, Messboot, Fernerkundung, Morphologie, Morphometrie

Zitierung:
Wiek, S., Helm, B., Karrasch, P., Hunger, S., Hoffmann, T.G., Schönrock, S., Klehr, W., Six, A., Stäglich, I., Kuhn, K., Mehl, D., Tränckner, J., Bernard, L. und Krebs, P. (2019): Boot-gestütztes längskontinuierliches Monitoring von Fließgewässern mit online-Sonden – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 63, (1), 19-32; DOI: 10.5675/HyWa_2019.1_2

                                                                 

Der B-A-E Index – Ein mikrobiologisch-ökologisches Konzept zur Bewertung und Überwachung von Grundwasser – The B-A-E Index – a microbiological-ecological concept for the assessment and monitoring of groundwater

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
62. Jahrgang, Heft 6
Dezember 2018

Autorin/Autor:
Christian Griebler, Katrin Hug, Lucas Fillinger, Astrid Meyer und Maria Avramov

Schlagworte:
Grundwasser, Monitoring, Ökosystembewertung, Bioindikation

Zitierung:
Griebler, C., Hug, K., Fillinger, L., Meyer, A.  und Avramov, M. (2018): Der B-A-E Index – Ein mikrobiologisch-ökologisches Konzept zur Bewertung und Überwachung von Grundwasser – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 62, (6), 378-386; DOI: 10.5675/HyWa_2018.6_1

    

Hochaufgelöste, numerische Modellierung von Wellen, Strömungen und dem Sedimenttransport in der Flachwasserzone des Bodensees – High-resolution, numerical modeling of surface waves, currents and sediment transport in the shallow water zone of Lake Constance

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
62. Jahrgang, Heft 6
Dezember 2018

Autorin/Autor:
Hilmar Hofmann, Pushpa Dissanayake

Schlagworte:
numerische Modellierung, Hydrodynamik, Seen, Wellen, Strömungen, Sedimenttransport, Morphodynamik, Flachwasserzone, Delft3D, Bodensee

Zitierung:
Hofmann, H., Dissanayake, P. (2018): Hochaufgelöste, numerische Modellierung von Wellen, Strömungen und dem Sedimenttransport in der Flachwasserzone des Bodensees – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 62, (6), 387-399; DOI: 10.5675/HyWa_2018.6_2

     

Ermittlung eines naturnahen Wasserhaushalts als Planungsziel für Siedlungen – Determination of a natural water balance as reference for planning in urban areas

Hydrologie und
Wasserbewirtschaftung
62. Jahrgang, Heft 6
Dezember 2018

Autorin/Autor:
Andreas Steinbrich, Malte Henrichs, Hannes Leistert, Isabel Scherer, Tobias Schuetz, Mathias Uhl und Markus Weiler

Schlagworte:
Urbane Hydrologie, Wasserhaushalt, Referenzzustand, Modell RoGeR

Zitierung:
Steinbrich, A., Henrichs, M., Leistert, H., Scherer, I., Schuetz, T. Uhl M., und Weiler, M.  (2018): Ermittlung eines naturnahen Wasserhaushalts als Planungsziel für Siedlungen – Hydrologie & Wasserbewirtschaftung, 62, (6), 400-409; DOI: 10.5675/HyWa_2018.6_3